Der Seelensteig

Im Sommer 1983 verwüstete ein Gewittersturm einen Teil der Wälder am Fuße des Rachels im Bayerischen Wald. Einen Teil des Gebietes überließ man der Natur, die das Fleckchen Erde in einen zauberhaften Märchenwald verwandelte.
Im Sommer 1995 baute man über 1,3 km Länge einen kleinen Steg, der den Wald über umgestürze Bäume begehbar machte. Auf dem Rundweg findet man kleine Holztafeln mit Gedanken über den Wald, die zum Nachdenken anregen. [Seelensteig]

Zum Rundgang


Navigation fehlt? bitte hier klicken

Design Irene Forster
http://www.Marabus-Poststation.de


Counter