Steh auf meine Freundin

Steh auf meine Freundin,
meine Schöne und komm her!
Denn siehe, der Winter ist vergangen,
der Regen ist vorbei und dahin.
Die Blumen sind aufgegangen im Lande,
der Lenz ist gekommen,
und die Turteltaube lässt sich hören
in unserem Lande.
Der Feigenbaum hat Knoten gewonnen,
und die Reben duften mit ihren Blüten.
Steh auf meine Freundin und komm,
meine Schöne komm her!
Meine Taube in den Felsklüften,
im Versteck der Felsenwand,
zeige mir deine Gestalt,
lass mich hören deine Stimme;
denn deine Stimme ist süß,
und deine Gestalt ist lieblich.

Hoheslied 2, 10-14


zurück

Navigation fehlt? bitte hier klicken

Design by Irene Forster
http://www.Marabus-Poststation.de

Ersterscheinung: April 2001



Counter