Eine schöne Frau erfreut den Mann...

Eine schöne Frau erfreut den Mann, und er sieht nichts lieber; wenn sie dazu freundliche und liebliche Worte spricht, so ist ihr Mann nicht zu vergleichen mit anderen.
Wer eine Frau erwirbt, erwirbt damit noch mehr: eine Gehilfin, die zu ihm passt und eine Säule, an die er sich lehnt.
Wo kein Zaun ist, wird Hab und Gut geraubt; und wo keine Frau ist, da irrt der Mann seufzend umher.
Wie man einem bewaffneten Räuber nicht traut, der von einer Stadt in die andere schleicht,
so traut man auch nicht einem Mann, der kein Heim hat und dort bleiben muss, wo er am Abend hinkommt.

Sirach 36, 24-28


zurück

Navigation fehlt? bitte hier klicken

Design by Irene Forster
http://www.Marabus-Poststation.de

Ersterscheinung: April 2001



Counter