Die Brez`n in der Heiliggeistkirche

Ort: Heiliggeistkirche - Tal 2

Geschichte:
Seit 1318 ritt der Brezenreiter durch München, verteilte Brezen und lud die Armen in das Heilig Geist Spital ein. Dort gab es dann bis 1801 die Brezenspende, 3.000 Brezen gestiftet von Burkhard und Heilwig Wadler, einem Münchner Bürgerpaar, das durch den Salzhandel reich geworden war.
Diese gute Tat wurde von den Gebrüdern Asam im Deckenfresko der Kirche verewigt. Zu sehen ist ein Schimmel und ein armer Mann, der eine Breze in der Hand hält.

Dekenfresko Heiliggeistkirche

Der Brezenreiter

zurück zur Übersicht

Navigation fehlt? bitte hier klicken


Design by Marabus Poststation
http://www.Marabus-Poststation.de


Counter