Spargel-Quiche

Zutaten:(6 Personen)
Für den Teig
150g Mehl
50g Butter
1 großes Ei, leicht verquirlt
3 EL Milch
1 Prise Salz
Für die Füllung
500g Spargel, geschält
30g Butter
2 EL Mehl
4 große Eier, leicht verquirlt
250g Ricotta (ersatzweise 125g Schmand,125g Quark)
2 Knoblauchzehen
1 Prise Muskat
50g frisch geriebener Parmesan
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Alle Teig-Zutaten verkneten und 30 Minuten in Folie verpackt in den Kühlschrank legen.
Den Ofen auf 200°C vorheizen.
Spargel in Salzwasser zart kochen (ca.6 Min.), mit kaltem Wasser abschrecken, die Spitzen abschneiden und bei Seite legen. Restlichen Spargel in 2cm Stücke schneiden.
In einem Topf Butter schmelzen lassen, das Mehl zugeben und rühren bis eine sämige Konsistenz erreicht ist. Mehlschwitze etwas abkühlen lassen.
Eier, Ricotta, gepressten Knoblauch, Mehlschwitze, Muskat, Salz und Pfeffer verquirlen und die Spargelspitzen untermischen.
2/3 des Teiges ausrollen und eine kleine gefettete Springform (ca.23cm Durchmesser) damit auslegen. Mit der Gabel mehrmals einstechen.
Füllung darauf geben und mit den Spargelspitzen dekorieren.
Restlichen Teig dünn ausrollen, in Streifen schneiden und gitterförmig auf dem Kuchen verteilen.
Den Kuchen 30 Minuten im Backofen backen, bis er goldbraun geworden ist.

Fertig!

Tipp: Schmeckt auch warm oder kalt am nächsten Tag, ist ideal zum Mitnehmen!

 

Navigation fehlt? bitte hier klicken

Design by Irene Forster
http://www.Marabus-Poststation.de

Ersterscheinung: April 2001



Counter